logo

DAZN For Business – Hilfe

Wie bekomme ich die beste videoqualität in meiner location?

DAZN For Business nutzt deine Internetverbindung, um Sport-Events und andere Inhalte zu streamen. In diesem Artikel wird erklärt, wie du feststellen kannst, ob es Probleme mit deiner Verbindung gibt und wie du diese beheben kannst.
 
Wie kann ich feststellen, ob es Probleme mit meiner Verbindung gibt?
Probleme mit der Videoqualität werden in der Regel durch eine Unterbrechung deiner Internetverbindung verursacht und äußern sich in einem oder mehreren der folgenden Probleme:

  • Schlechte Bildqualität (nicht in HD)
  • Buffering (das sich drehende Rad), das dein Video vorübergehend unterbricht
  • Videofehler, die dein Video beenden und eine Fehlermeldung anzeigen

Wenn eines dieser Probleme ständig auftritt, muss deine Internetverbindung verbessert werden.

Wie kann ich meine Verbindung verbessern?
Im Folgenden findest du drei Faktoren, die deine Verbindung verbessern können. Alle drei Faktoren müssen optimiert werden, um einen kontinuierlichen HD-Stream zu gewährleisten. Auch wenn deine Internetgeschwindigkeit gut ist, können die Verbindungsqualität oder andere Geräte, die dieselbe Verbindung nutzen, die Qualität Ihres DAZN For Business Streams beeinträchtigen.
  1. Qualität der Verbindung
  2. Internet-Geschwindigkeit
  3. Andere Geräte, die dieselbe Verbindung nutzen

Schritt 1 - Optimieren deine Verbindungsqualität
Die Verbindungsqualität hängt davon ab, wie dein DAZN TV-Gerät mit deinem Internet-Router verbunden ist. Wir empfehlen dir, für DAZN For Business eine (kabelgebundene) Ethernet-Verbindung zu verwenden. Eine WiFi-Verbindung funktioniert zwar, sollte aber nur als letzter Ausweg betrachtet werden, da sie für das Videostreaming weniger stabil ist.

Ethernet-Schritt-für-Schritt-Anleitung:
  1. Schließe dein DAZN TV-Gerät mit einem Ethernet-Kabel direkt an Ihren Internet-Router an.
  2. Wenn du das nicht kannst, z.B. aufgrund der Entfernung zwischen dem DAZN TV-Gerät und dem Router, empfehlen wir dir, sich an einen Techniker vor Ort zu wenden, der dir erklären kann, wie du eine Ethernet-Verbindung einrichtest.
  3. Wenn eine Ethernet-Verbindung nicht möglich ist, können Powerline-Adapter und Koaxialkabel eine stabilere Verbindung als eine WiFi-Verbindung herstellen (Hinweis: Diese können in einigen kommerziellen Einrichtungen weniger effektiv sein, bitte wende dich an deinen Techniker vor Ort, um die Einrichtung zu besprechen)

Wenn ein Techniker nicht in der Lage ist, eine Ethernet-Verbindung oder eine andere Art von kabelgebundener Verbindung einzurichten, findest du im Folgenden eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Optimierung deiner WiFi-Verbindung:
  1. Stelle dein DAZN TV-Gerät und deinen Router so nah wie möglich aneinander, ohne das sich feste Gegenstände dazwischen befinden (z.B. Wände, Türen, Decken/Böden, eine große Anzahl von Kunden, wenn viel los ist).
  1. Bestimme, ob du das 2,4-GHz- oder das 5-GHz-WiFi-Signal für deinen Router verwenden möchtest:
  • Schließe dein TV-Gerät an das 5-GHz-Signal an, wenn es sich in der Nähe deines Routers befindet und der Weg frei ist.
  • Stelle eine Verbindung mit 2,4 GHz her, wenn dein TV-Gerät und der Router weit voneinander entfernt sind (z.B. über 5 Meter) oder der Weg durch feste Gegenstände versperrt ist.
  • Wenn du nur ein WiFi-Signal/eine WiFi-Verbindung hast oder du dir nicht sicher bist, welches 5 GHz ist, wende dich sich bitte an deinen Internetanbieter.
  1. Vergewissere dich, dass dein WiFi-Netzwerk einen "freien" Kanal verwendet, auf dem keine anderen Netzwerke senden – wende dich dazu an deinen Internetanbieter.

Schritt 2 – Optimiere deine Internetgeschwindigkeit
Wir empfehlen eine Internet-Download-Geschwindigkeit von mindestens 17 Mbit/s pro DAZN TV-Gerät, um DAZN For Business zu streamen (für zwei Geräte empfehlen wir z.B. 34 Mbit/s). Nachfolgend findest du eine Anleitung wie du deine Internetgeschwindigkeit testen kannst:
  1. Führe einen Geschwindigkeitstest auf deinem TV-Gerät durch
  • Drücke auf deiner TV-Fernbedienung auf Home und wähle dann Speed Test -> Start Test
  • Prüfe, ob deine Internetgeschwindigkeit mindestens 17 Mbit/s pro TV-Gerät beträgt.
  • Prüfe, ob der Ping weniger als 50 ms beträgt.
  1. Führe einen Geschwindigkeitstest mit einem Laptop oder Tablet direkt neben deinem Router durch, vorzugsweise über eine Kabelverbindung
  • Rufe https://business.dazn.com/speed-test auf und führe den Test durch.
  • Prüfe, ob das Ergebnis deiner Internetgeschwindigkeit mindestens 17 Mbit/s pro TV-Gerät beträgt.
  • Prüfe, ob der Ping weniger als 50 ms beträgt.

So interpretierst du deine Ergebnisse:
  • Wenn nur der Test für das TV-Gerät fehlschlägt, musst du die Qualität deiner Verbindung optimieren (Details siehe Schritt 1).
  • Wenn sowohl der Test für das TV-Gerät als auch der Test für das zweite Gerät fehlschlagen, wende dich an deinen Internetanbieter wegen deiner unzureichenden Internetgeschwindigkeit.
  • Wenn beide Ergebnisse 17 Mbps oder besser sind und du immer noch Probleme mit der Videoqualität hast, kontaktieren uns bitte hier.

Schritt 3 – Minimiere andere Geräte, die dieselbe Verbindung nutzen
Die gleichzeitige Nutzung deiner Internetverbindung durch andere Geräte kann deine Videoqualität beeinträchtigen.

Dein DAZN TV-Gerät darf die Internetverbindung nicht mit öffentlichen Gast-WLANs oder Geräten von Mitarbeitern teilen.  

Minimiere nach Möglichkeit die gemeinsame Internetnutzung mit anderen Systemen, wie z.B.:
  • Point-of-Sales (POS)-Software
  • Mit dem Internet verbundene Sicherheitskameras
  • Lagerverwaltungssysteme
  • Kartenzahlungssysteme


Wenn du immer noch nicht in der Lage bist, eine gleichbleibend gute Videoqualität zu erzielen, wenden dich bitte an uns, um weitere Unterstützung zu erhalten.


Verwandte Artikel

Chat

Sprich mit unserem digitalen Assistenten. Er wird dir ein paar kurze Fragen stellen und dich, wenn nötig, an einen unserer Support-Mitarbeiter weiterleiten, um dir bei deinem Anliegen zu helfen.

Telefon

+49 89 2019 4463
Sprich mit einem unserer Support-Mitarbeiter. Das Support-Team steht täglich von 12:00 bis 22:00 Uhr zur Verfügung, um dir bei Fragen und Problemen zu helfen.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?